stakpure header - H2O pure. Wasser in seiner reinsten Form.

 

stakpure – aktuelle Informationen zum Unternehmen

 

Februar 2016:

Rein- und Reinstwassersysteme
Komfortabel, kompakt und flexibel

Ob für anspruchsvolle Anwendungen in Biowissenschaft und Analytik oder zur Versorgung von Analysatoren, Autoklaven und Laborspülgeräten – die neue Omnia-Serie von stakpure bietet mit drei Systemen für jede Aufgabe die passende Lösung.

OmniaTapOmniaPure

OmniaTap und OmniaPure – außen optisch fast gleich, innen mit unterschiedlicher Technik.


Wird sowohl Rein- als auch Reinstwasser in geringen Mengen benötigt, empfiehlt sich der Allrounder OmniaTap. Die Kombination hochmoderner Aufbereitungstechnik ermöglicht die Entnahme von Rein- und Reinstwasser der Kategorie ASTM II + I aus nur einem System und kann direkt an die Trinkwasserleitung angeschlossen werden. Über den integrierten 10-l-Reinwassertank mit Rezirkulation und Druckausgang können nachgeschaltete Laborgeräte versorgt werden.

Wird dagegen nur Reinstwasser in höchster Qualität benötigt, ist der Spezialist OmniaPure mit einer Entnahmeleistung bis 2 l/min das richtige System. Eine integrierte Vorbehandlungseinheit sorgt stets für verlässliche Analysenergebnisse und senkt die Folgekosten. Das spart wertvollen Platz im Labor - ob an der Wand montiert, auf dem Labortisch oder gut verstaut in einem Laborunterschrank.

OmniaLab

OmniaLab – mit kontinuierlicher Harzregeneration durch das Elektro-Deionisationsmodul, ganz ohne Chemie.


Der Große OmniaLab ist das System der Wahl, wenn sowohl Rein- als auch Reinstwasser für die komplette Laborversorgung mit einer Leistung bis 80 l/h benötigt wird. Das System erfüllt internationale Wasserstandards wie ASTM, ISO 3696, CLSI. Darüber hinaus hält das OmniaLab-System 100 l Reinwasser Typ ASTM II in einem Vorratstank mit Qualitäts-Rezirkulation zur Entnahme bereit. Die flexible Positionierung der Aufbereitungsmodule ermöglicht die Nutzung des OmniaLab als Tower-Unit, mobil auf Rollen oder platzsparend in einem Laborunterschrank.

Die Omnia-Serie ist ausgesprochen komfortabel im Handling. Alle Geräte sind mit dem One-Hand-Operation-Dispenser Optifill mit integrierter Bedien- und Überwachungseinheit ausgestattet. Mit einer Hand bedienbar, abnehmbar, dreh- und höhenverstellbar und mit flexibler Verbindung für eine bequeme Wasserentnahme, egal in welches Gefäß.

Kompakt im Format können die Geräte mit dem schmalen Gehäuse platzsparend an der Wand, flexibel auf dem Labortisch oder in einem Unterschrank platziert werden. Die leicht zugängige Bedien- und Servicehaube ermöglicht einen Verbrauchsmaterialwechsel in Sekunden.

Die Systeme zeichnen sich aus durch Wirtschaftlichkeit und Flexibilität bei vielen Anwendungen. Sowohl in der Molekular- und Mikrobiologie als auch beim Autoklavieren und Analysieren. Das Netzteil mit automatischer Spannungsanpassung auf 24 V ermöglicht den weltweiten Einsatz. Bei der neuen Serie Omnia ist der Name Programm – Omnia steht lateinisch für „alles“.

Quelle: www.labo.de

 

Januar 2016:

stakpure wird Full-Service Laborgerätehersteller und verstärkt die Vertriebs- und Service Power.

Genau vor 2 Jahren betraten wir das Feld der Rein- und Reinstwasseraufbereitung. Jetzt haben wir unser Produkt- und Service-Portfolio komplettiert. Nach den Ionenaustauscher-Patronen und Revers-Osmose-Systemen haben wir im April 2015 eine der modernsten und umweltfreundlichsten Harz-Regenerationsanlagen Europas in Betrieb genommen.

Nun vervollständigen wir das Produktportfolio mit eigenentwickelten Reinstwassersystemen. Die drei Modelle aus der bedienerfreundlichen Omnia-Serie werden ab April 2016 lieferbar sein.

Seit Anfang Januar ist Jörg Groß an Bord, der unser Vertriebsteam weiter verstärkt. Wir freuen uns sehr, Ihnen wieder einen erfahrenen Produktspezialisten vorstellen zu dürfen, der seit über 10 Jahren im Bereich der Wasseraufbereitung für die Labor- und Medizintechnik tätig ist. Herr Groß wird in Zukunft als Gebietsverkaufsleiter Ost und Herr Reßmann als Gebietsverkaufsleiter West für Sie Ihr Ansprechpartner sein.

Jörg Groß
Abb.: Jörg Groß

Außerdem haben wir für unsere Fachhandelspartner 3 namhafte Handelsvertretungen für Deutschland hinzugewinnen können. Mit jahrelanger Erfahrung in der Laborwasseraufbereitung stehen Ihnen unsere Vertriebspartner mit allem Wissen zur Verfügung:


Logo AS
Handelsvertretung Andreas Schmidt
Gebiet Nord/West


Logo siebertz
Handelsvertretung Siebertz Labortechnik
Gebiet Mitte


Logo HVS Steiger
Handelsvertretung Steiger
Gebiet Süd


Wo auch immer Wasser in seiner reinsten Form gebraucht wird, findet unser Sales-Team eine passende Lösung. Service wird dabei großgeschrieben, wir sind stolz auf die kurzen Reaktionszeiten. Planung, Realisierung und After-Sales-Betreuung kommen bei uns aus einer Hand und werden exakt auf Ihre Anforderungen zugeschnitten. Als Full-Service-Reinstwasserspezialist beliefern wir Standorte in ganz Europa.

 

April 2015:

Der Reinstwasserspezialist stakpure wächst erfolgreich

Vor genau einem Jahr betrat die stakpure GmbH das Feld der Rein- und Reinstwasseraufbereitung. Gegründet von vier Insidern mit über 20 Jahren internationaler Erfahrung in diesem Marktsegment, verstärkt sich die Mannschaft mit jungen Systemspezialisten. Gemeinsam bringt das tatkräftige Kompetenzteam das Unternehmen von einem eigens errichteten Firmensitz aus weiter nach vorne.

stakpure Firmengebäude in Niederahr bei Koblenz (2014)
Abb.: Das 2014 neu errichtete und bezogene Firmengebäude in Niederahr bei Koblenz

Wo auch immer Wasser in seiner reinsten Form gebraucht wird, findet das Sales-Team von stakpure eine passende Lösung. Service wird dabei großgeschrieben, man ist stolz auf die kurzen Reaktionszeiten. Planung, Realisierung und After-Sales-Betreuung kommen aus einer Hand und werden exakt auf die Kundenanforderungen zugeschnitten.

Mit hoch gesteckten Zielen trat das Team Anfang 2014 an und hat sein erstes Geschäftsjahr mit Bravour gemeistert. Bereits jetzt hat das Unternehmen doppelt so viele Mitarbeiter wie vor einem Jahr. Aber darauf ruht sich die junge GmbH nicht aus. Der junge Reinstwasserspezialist beliefert Standorte in ganz Europa und wächst beständig weiter. Bald schon wird stakpure neue Systeme vorstellen, die das bisherige Produktportfolio perfekt ergänzen.

 

Feb. 2015:

Regenerartionsservice: Investition in neue Harzregenerationsanlage

Bereits jetzt beliefern wir Standorte in ganz Europa und wachsen beständig weiter. Kürzlich wurde eine der modernsten und umweltfreundlichsten Harzregenerationsanlagen Europas fertiggestellt. Künftig werden wir Sie mit regenerierten Mischbett-Harzen im Fass oder Container beliefern können. Die hervorragende Qualität unseres fabrikneuen Harzpools wird stets durch Chargenprüfprotokolle mit TOC-Überwachung sichergestellt.

stakpure Regenerationsservice mit Mischbett-Harzen

Hier geht es zum stakpure Regenerationsservice...

 

1. Jan. 2015:

Personelle Verstärkung

Seit Anfang Januar ist Herr Sascha Reßmann an Bord, der unser Vertriebsteam verstärkt. Wir freuen uns sehr, Ihnen den erfahrenen Produktspezialisten vorstellen zu dürfen, der seit vielen Jahren in der Branche arbeitet. Unter seiner Verantwortung wurden zahlreiche Lösungen für die Wasseraufbereitung in der Labor- und Medizintechnik, sowie für Pharmazie und Industrie realisiert.

Sascha Reßmann, Area Sales Manager

Sascha Reßmann

Telefon: 02602 10673-105
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wo auch immer Wasser in seiner reinsten Form gebraucht wird, findet das Sales-Team von stakpure für Sie eine passende Lösung. Service wird dabei großgeschrieben, wir sind stolz auf die kurzen Reaktionszeiten. Planung, Realisierung und After-Sales-Betreuung kommen aus einer Hand und werden exakt auf Ihre Anforderungen zugeschnitten.